In Festanstellung als Sozialpädagogin unterstütze ich psychisch kranke Menschen zu mehr Stabilität, Struktur und Selbstakzeptanz.

Therapeutisch arbeite ich freiberuflich.

 

Auf dem guten Boden der Tanztherapie, bereichert durch meine Weiterbildung "Körperorientierte Traumatherapie" und der Individualität meiner Klienten habe ich mich und meine Arbeit stetig weiter entwickelt.

 

Um Sie individuell bestmöglich zu unterstützen, schöpfe und kombiniere ich aus der Vielfalt meiner persönlichen und beruflichen Kompetenzen.

 

Bezugspunkt meiner Arbeit ist der Körper.

Er bewegt uns, erlebt mit uns und erinnert, was uns mitunter verloren gegangen ist. Eine wahre Schatzkiste verblüffender Fundstücke und Ressourcen.

 

Ich begleite Sie in Ihrem Körpererleben.

Kreative Ausdrucksformen wie Körperausdruck, Arbeit mit dem Körperbild, Tanz und Bewegungsimpulse fließen mit ein.

 

Meine Impulse stärken Ihre Selbstwahrnehmung und Selbstregulation.